Ramadama in Oberschleißheim

Verantwortung übernehmen für die eigene Umgebung ist uns wichtig. Einmal im Jahr gemeinsam sauber machen, das geschieht beim großen Ramadama. Zusammen mit der Gemeinde, den Vereinen und allen Interessierten BürgerInnen organisiert die Soziale Stadt das Aufräumen.

Außerordentliche Verstärkung kommt durch die Beteiligung von unseren Schulkindern. deren Eltern, Geschwistern und Großeltern. Gemeinsam herumziehen und aufräumen und dann noch eine zünftige Brotzeit miteinander haben – das macht Spaß und zeigt, dass es sich lohnt sich zu engagieren!

Es gibt auch zusätzlich kleine Ramadama, die vom Kinderteam des KreaPark ausgehen und besonders hier aufräumen.