Kunstprojekte

Kunstprojekte des KreaPark Oberschleißheim

Inzwischen haben viele Kunstprojekte ihren Ausgangspunkt im KreaPark gefunden:

Ein großer Drache mit einem riesigen Kopf und einem Körper aus Stoff, in dem 18 Kinder Platz finden. Die Kapuzen für die Kinder bilden die Zacken. Gestaltet haben wir das mit den Kindern der Berglwaldschule. Unser Glücksdrache besucht nun immer wieder das Faschingstreiben oder er zeigt sich bei Schulfesten und anderen Anlässen in der Siedlung.

Das Kinderteam des KreaParks stellt für die Faschings- und Lichterfeste großformatige Dekorationen und Lichtobjekte her. Studentische und bürgerschaftliche Kräfte unterstützen.

Mit den Kindern der Grundschule in der Parksiedlung haben wir eine 6 x 4 m große Seidentuchinstallation als „Schulfahne“ gestaltet, inspiriert durch die Bilder von Paul Klee und das Logo mit dem Kleeblatt der Schule. Mehrere Streetart- Projekte mit den Schulen, der lokalen Agendagruppe, dem Biene Maja-Kindergarten setzten besondere künstlerische Akzente in Oberschleißheim: Der Künstler Carlos hatte den Auftakt in der Bahnunterführung gemacht, welche Altschleißheim und die Parksiedlung verbindet. Frank Cmuchal, der Streetartkünstler aus dem Team Soziale Stadt, hat dann in vielen Workshops mit unseren Graffiti-Gruppen für Jungs und Mädchen beachtliche Kunstprojekte geschaffen: Großformatige Graffiti-Tafeln sind nun Gestaltungselemente am Streetballplatz beim Hallenbad, in der Berglwaldschule und in der Grundschule Parksiedlung. Für den Biene-Maja-Kindergarten haben die Jugendlichen einen Waschraum in eine wunderbare Unterwasserwelt mit Meerjungfrau und Fischen verwandelt. Und am zentralen Platz vor dem Bahnhof am Hirtenbrunnen steht ein öffentlicher Bücherschrank, der von der Graffitigruppe mit einem geheimnisvollen Motiv gesprayt wurde.